Unser Zuchtanspruch

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit nach den strengen Richtlinien des VDH und des CFH (Club französischer Hütehunde) unsere Hunde zu züchten.

Unter Berücksichtigung des Wesens dieser Hunderasse ist es uns sehr wichtig alltags-und familientaugliche  Picards  heranzuziehen.

Dazu legen wir sehr großen Wert auf die Epigenetik, die Sozialisierung und 

die Lern-und Prägephasen der Welpen in den ersten 8 Wochen.

Wir erwarten daher von den zukünftigen Welpenbesitzern  die Bereitschaft, dass sie uns in unserer Zuchtstätte ab der 4. Lebenswoche der Welpen regelmässig besuchen.

Die Gesundheit von Deckrüden und zur Zucht zugelassenen Hündinnen unterliegen strengen Auflagen des Verbandes und werden regelmässig überprüft. Bei der Verpaarung wird grosse Aufmerksamkeit auf Inzuchtgradkoeffizient und 

Ahnenverlust gelegt .

Ergebnis v. Augenuntersuchung:

Auswertungsergebnis:

 

Verhaltenstest:

Zuchtzulassung ohne Auflagen:

Erstzüchtertagung:

Zuchtstättenabnahme:

vom 08.12.2018  PRA-frei  RD-frei

vom 24.06.2017  PRA-frei  RD-frei

HD-frei-A-

am 16.09.2018 bestanden

am 06.10.2018 bekommen

am 07.10.2018 teilgenommen

am 05.12.2018 freigegeben

Alle Dokumente können bei uns vor Ort eingesehen werden!

Liebevoll haben wir das Welpenzimmer mit Wurfkiste in unsere Wohnung       integriert, so dass wir immer in Kontakt mit unserer Hündin und ihrem Nachwuchs sein können. Ausserdem haben wir im Garten ein Auslaufgehege angelegt, so dass die Rabauken genügend Spiel- und Tobemöglichkeiten haben. Eine weitere Unterkunft   bei schlechtem Wetter bietet den Welpen ein eigenes Gartenhäuschen.

Für unsere Besucher steht im Freigehege noch ein Pavillon zur Verfügung! Dieser  bietet Gelegenheit die IsarRabauken kennenzulernen, zu beobachten, zum mitspielen und sich bei Kaffe und Kuchen auszutauschen . 

Petit à petit l'oiseau fait son nid!

- sagt der Franzose